Lehren und Lernen

 

Das Ziel des gymnasialen Bildungsganges ist es, die Schüler zum Hochschulstudium zu befähigen.

Voraussetzungen dafür sind wissenschaftliche Grundlagen, ein umfangreiches Fachwissen, eine breite Allgemeinbildung und die Beherrschung von Schlüsselkompetenzen.

So werden Schüler/innen befähigt zum selbstständigen und vernetzten Denken und Arbeiten.

 

Unser Schulcurriculum umfasst sorgfältig durchdachte Jahrgangspläne für alle Fächer, die ständig fortentwickelt werden, um den aktuellen Bedürfnissen der Schüler/innen gerecht zu werden

Die Anforderungen unserer Lehrpläne sind altersgemäß abgestuft und legen die Basis für ein erfolgreiches Arbeiten in der gymnasialen Oberstufe

Unser Methodencurriculum stellt ein systematisches Methodentraining sicher

 
Wir vermitteln unseren Schüler(inne)n Schlüsselkompetenzen
  • Durch gezielten Unterricht werden Niveauunterschiede innerhalb einer Klassenstufe ausgeglichen
  • Das Methodencurriculum sichert, dass Lern- und Arbeitsmethoden systematisch eingeführt und vertieft werden
  • Wir leiten unsere Schüler/innen (auch im Rahmen von GFS-Arbeiten) ausführlich an, selbständig zu recherchieren, überzeugend zu präsentieren und die Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens kennen zu lernen
  • Wir bieten Seminarkurse an, in denen die Schüler/innen der 12. Jahrgangsstufe das wissenschaftliche Arbeiten einüben
  • Der Basiskurs Medienbildung in Klasse 5 legt Grundlagen im Umgang mit Computern
  • Informatik in Klasse 7 führt in die Arbeit mit der Informationstechnik ein
  • Das Profil „Informatik, Mathematik, Physik“ bietet ein Hauptfach für Informationstechnik ab Klasse 8
  • Der Oberstufenkurs Informatik führt in die anspruchsvolle Programmierung ein
  • Das Curriculum für „Informationstechnische Grundbildung“ sichert, dass die Kompetenzen im Umgang mit Computern sich jährlich erweitern
  • Die Arbeit am Computer ist Bestandteil vieler Unterrichtsfächer; unsere Schule verfügt über zwei modern eingerichtete Computerräume
  • Das KGT verfügt über kompetente Multimediaberater und eine umfangreiche Multimedia-Ausstattung
  • Die Schülerbibliothek besitzt eine umfangreiche und nach wissenschaftlichen Kriterien sortierte Sammlung von Fachliteratur, Jugendliteratur und Belletristik; sie bietet Recherchemöglichkeiten und Arbeitsplätze
  • Die Jugendbibliothek bietet einen Rückzugsraum in den Mittagspausen, Computerarbeitsplätze und einen umfangreichen Bestand an Jugendliteratur
  • Die Schule verfügt über hervorragend eingerichtete Fachräume in den Naturwissenschaften, Praktika sind auf hohem Niveau regelmäßiger Unterrichtsbestandteil

 

Wir fördern hohe Begabungen und helfen bei Problemen

  • Das Hochrheinseminar bietet begabten Schüler/innen die Möglichkeit, ihre Interessen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern
  • Die Fachschaft Deutsch fördert das Lese- und Literaturinteresse der Schülerinnen über den Deutschunterricht hinaus (Bibliothek, Lese-Ag, Theaterkonzept)
  • Das KGT verfügt über ein attraktives Sprachangebot mit Englisch, Französisch, Latein, Spanisch
  • Der Bilinguale Zug wendet das Englische in anderen Fächern an
  • Die Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe werden umfangreich über Angebote von Sprachkursen und Auslandsaufenthalten informiert und ermuntert an einem der zahlreichen Programme teilzunehmen
  • Wir ermuntern unsere Schülerinnen zu der Teilnahme an Wettbewerben, unter anderem in den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Chemie, Biologie, Physik und Natur und Technik, Musik, Kunst
  • Klassen nehmen regelmäßig am Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" teil
  • Unsere Schüler nehmen regelmäßig am „Känguru der Mathematik“ teilgenommen
  • Das "Problem des Monats" ermuntert alle Schüler, mathematisch komplexe Aufgaben selbständig zu lösen
  • Unsere Sozialarbeiterin Frau Harder ist Ansprechpartner für Probleme im sozialen und persönlichen Bereich
  • Unser Beratungslehrer Herr Umrath bietet Schüler(inne)n aller Jahrgangsstufen eine kompetente Beratung in Fragen der Schullaufbahn und bei persönlichen Problemen
  • Unsere Verbindungslehrer Herr Burggraf, Frau Hagemann und Herr Herm koordinieren die Arbeit der SMV, stehen aber auch als Vertrauenspersonen für Schüler/innen zur Verfügung
  • In der Unterstufe bietet der Förderunterricht die Möglichkeit, Lücken in den Kernfächern frühzeitig zu schließen
  • Das Förderkonzept in Klasse 10 hilft Lücken aus der Mittelstufe zu schließen und bereitet die Oberstufe vor
  • Die Hausaufgabenbetreuung erleichtert das regelmäßige und konzentrierte Erledigen der eigenständigen Arbeit
 
Wir zeigen unseren Schüler/innen den Weg in die Berufswelt
  • In der 9. Klasse führen wir ein zweiwöchiges Sozialpraktikum durch
  • In der 10. Jahrgangsstufe führen wir die Berufsorientierung am Gymnasium mit einem einwöchigen Betriebspraktikum und Informationsveranstaltungen zur Berufswahl durch
  • Die Sozial- und Berufspraktika werden mit einer ausführlichen benoteten Dokumentation abgeschlossen
  • Jährlich wird ein Informationsnachmittag angeboten, bei dem Eltern interessierten Oberstufenschülern Einblick in ihre Berufswelt geben, um die Berufswahl zu erleichtern
  • Im Rahmen der Studientage werden Universitäten und Fachhochschulen besucht, die den Schüler/innen einen Einblick in die Studienwelt geben
  • Experten von Hochschulen kommen an unsere Schule und stellen die Einrichtungen und Studiengänge der Hochschulen vor
  • In der Jahrgangsstufe 12 bieten wir eine ausführliche Studieninformation im Rahmen der Studientage
 
Wir sind eine Ganztagesschule in offener Angebotsform
  • Unsere Mensa bietet täglich leckeres und gesundes Essen
  • Die Hausaufgabenbetreuung ist tägliches Angebot für alle Schülerinnen und Schüler
  • An vier Tagen in der Woche gibt es ein Betreuungsangebot an der Schule mit AGs, Hausaufgabenbetreuung, Förderunterricht und kreativen Angeboten

 

 

Copyright © 2019 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.