DELF: Zeig was du in Französisch drauf hast!

1. Vorteile eines DELF-Diploms

DELF-Zertifikate (Diplôme d'Etudes en Langue Française) sind international anerkannte Sprachdiplome, die vom französischen Erziehungsministerium verliehen werden. Dabei werden in einem schülergerechten und alltagsrelevanten Zusammenhang Hör- und Leseverständnis genauso geprüft wie das schriftliche und mündliche Ausdrucksvermögen. Die Prüfungen haben einen einheitlichen Aufbau und entsprechen dem europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

DELF Sprachdiplom

Mit dem DELF-Diplom wird ein Dokument erworben, das junge Menschen nach der Schule weiterbringt, sei es bei der Bewerbung um eine Praktikums- oder Ausbildungsstelle oder in Studium und Beruf. Viele Firmen setzen ein solches Diplom für eine erfolgreiche Bewerbung oder Tätigkeit voraus und Universitäten im französischsprachigen Ausland erkennen es ebenfalls als Nachweis zur Zulassung für ein Studium an.

Die Schülerinnen und Schüler lernen durch eine DELF-Prüfung auch, wie Prüfungen dieser Art organisiert sind und wie sie sich darauf einstellen können. Denn: auch die Abiturprüfung in den modernen Fremdsprachen ähnelt seit 2014 der DELF-Prüfung und es werden sowohl Hör- und Leseverständnis als auch mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen im DELF-Stil abgeprüft. Insofern ist DELF gleichzeitig die beste Vorbereitung für das spätere Abitur in einer Fremdsprache. Aber gerade auch für Schüler, die Französisch nach Klasse 10 abwählen möchten, bietet sich das DELF-Zertifikat als Nachweis ihrer Sprachkompetenz in Französisch an.

 


2. Umsetzung und Vorbereitung am KGT

Am Klettgau-Gymnasium können prinzipiell alle Schülerinnen und Schüler an DELF-Prüfungen teilnehmen. Das relativ einfache A1-Niveau wird bei Bedarf von den Fachlehrerinnen und -lehrern im Rahmen des Französischunterrichts in Klasse 7 integriert. Das A2 und B1-Niveau hingegen wird in allen 8. und 10. Klassen mit Möglichkeit zur Vorbereitung im Rahmen einer DELF AG angeboten. Entsprechend der fortschreitenden Französisch-Kenntnisse in der Kursstufe kann zudem auch B2 individuell oder im Rahmen des vierstündigen Kurses absolviert werden. Jederzeit ist zudem ein Einstieg mit einem höheren Niveau möglich bzw. kann eine Stufe ausgelassen werden. So kann man auch direkt mit B1 in Klasse 10 "einsteigen" bzw. nach A2 mit B2 in der Kursstufe weitergemacht werden. 

Neuntklässler stellen ihre Sprachfertigkeiten unter Beweis bei der schriftlichen DELF-Prüfung am KGT.

Am KGT werden den Schülerinnen und Schülern kostenlose Vorbereitungskurse in Arbeitsgruppen angeboten, wo anhand von Beispielprüfungen geübt wird. Die Vorbereitung beginnt bereits einige Wochen vor den Prüfungsterminen und wird im Rahmen einer DELF AG durchgeführt. Die Termine sind normalerweise immer nach den Herbstferien am Donnerstag Nachmittag und werden den Schülerinnen und Schülern per Aushang neben dem Haupteingang bekannt gegeben.

 Munteres Prüfungsgespräch zwischen KGT-Probandin und Sprachprüferin vom französischen Kulturzentrum Freiburg

 

 


 

3. Termine und Prüfungsgebühren

Generell wird eine DELF-Prüfung im Januar angeboten. Die Prüfungsgebühren werden vom französischen Erziehungsministerium festgelegt und gehen an das CCF in Freiburg, das die Prüfungsbögen korrigiert, die mündlichen Prüfungen durchführt sowie die farbig gedruckten, offiziellen DELF-Zertifikate ausstellt.

Folgende Grafik zeigt, welches DELF-Niveau zu welchen Klassenstufen „passt“. Davon abweichend sind selbstverständlich auch andere, individuelle Wege möglich. So haben sogar schon Schüler, die am KGT nie Französisch-Unterricht hatten, aus eigenem Interesse DELF-Prüfungen mit Erfolg abgelegt - was natürlich entsprechenden Fleiß und Motivation voraussetzt.

DELF-Niveau Klassenstufe Termin Prüfungsgebühr
A1 6 und 7 nach Vereinbarung 28,00 EUR
A2 8 und 9 27.01.2018 48,00 EUR
B1 10 27.01.2018 54,00 EUR
B2 K1, K2 nach Vereinbarung 72,00 EUR

(Datenstand vom 02.10.2016)

Sollte Ihnen aus finanziellen Gründen die Teilnahme Ihres Kindes nicht möglich sein, so nehmen Sie bitte Kontakt mit der Schule auf. Es gibt einen Fonds, der Sie in Härtefällen unterstützt.

Die Vorbereitung am KGT findet jeweils nach den Herbstferien am Donnerstag Nachmittag um 13.00 Uhr statt. Die genauen Termine hängen neben dem Vertretungsplan unter "DELF aktuell am KGT" aus.

 


4. Anmeldung zur DELF-Prüfung

Sie können die Anmeldung „online“ selber vornehmen. Dazu wird der Anmelde-Code benötigt, der auf dem Infoblatt steht, das in den betreffenden Klassenstufen verteilt wurde. Sollte bereits eine DELF-Prüfung absolviert worden sein, so halten Sie die Kandidatennummer (befindet sich auf dem DELF-Zertifikat) bereit, da Sie damit die Anmeldung schneller durchführen können.

Zur Anmeldung gehen Sie wie folgt vor:

  1. Nehmen Sie das Infoblatt mit dem Anmelde-Code zur Hand, das in den Klassen ausgeteilt wurde
  2. Melden Sie ihre/n Sohn/Tochter über folgenden externen Link auf der Webseite des Institut Français an:
    http://delfdalf.institutfrancais.de/de/schulen-anmeldung.html
  3. Überweisen Sie den Gesamtbetrag für die Prüfung. (Bitte Rückseite des Infoblattes beachten!)
  4. Geben Sie das Infoblatt ausgefüllt und unterschrieben wieder in der Schule ab.

Der Begrüßungsbildschirm auf der Webseite des Institut Français sollte so aussehen:

Bildschirmfoto der Anmeldeseite zur DELF-Prüfung

Geben Sie dort den Anmelde-Code des Info-Blattes ein und Sie gelangen zum Anmelde-Formular.

Eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie hier herunterladen:

 


Noch Fragen? Einfach am KGT anrufen und sich informieren. Herr Stefan Müller ist für Eltern, Schüler und im Kollegium persönlicher Ansprechpartner in Sachen DELF. Für weitere Fragen können Sie sich jederzeit gerne über das Sekretariat des KGT (07741/833-531) an Herrn Müller wenden. 

Weiterführende Links