Kommunismusausstellung am KGT

2017 jährt sich die Oktoberrevolution zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hat die Fachschaft Geschichte des KGT die Ausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ an ihre Schule geholt. Anhand der 25 Plakate können sich Schüler und interessierte Besucher in den nächsten 4 Wochen intensiv mit dem Aufstieg, der Hochzeit und dem Niedergang der kommunistischen Bewegung in Russland (der Sowjetunion), Europa und der Welt auseinandersetzen.

Textteile, Fotos, Statistiken aber auch Filme, die sich die Besucher auf ihre Handys laden können, bieten eine vielfältige Art und Weise sich dem Thema Kommunismus und seine Diktaturen zu nähern. So beschäftigt sich die Ausstellung mit dem Kommunismus als Weltbewegung, der russischen Revolutionen 1917, dem Alltag, Personenkult, Terror, Wirtschaft und der Rolle der Arbeiter im Kommunismus sowie dem Kalten Krieg.

Neben den Plakaten stellt die Bundesstiftung für Aufarbeitung, die unter Leitung Dr. Gerd Koenens diese Ausstellung konzipierte, für den Unterricht eine große Menge an Begleitmaterial zur Verfügung, mit dem die Jahrgangsstufen 9 bis 12 in unterschiedlichster Form arbeiten werden.

Die Ausstellung steht allen Geschichtsinteressierten bis zum 7. Dezember 2017 während der Schulzeit im Foyer des Erweiterungsbaus des Klettgau-Gymnasiums Tiengen offen.

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.