KGT unterstützt Kinderhilfe Bethlehem - Besuch vor Ort

Wir waren da!!!

Helena Mempel und ich (Regina Goeres) nutzten die Fasnachtsferien (19.2.-26.2.2012) mal für etwas ganz Besonderes und sind unter der Leitung von Annette Traber (unsere ehemalige katholische Kollegin) nach Jerusalem, bzw. nach Betlehem gereist, um den direkten Kontakt zum Kinderkrankenhaus Betlehem aufzufrischen und gleichzeitig den Scheck mit den Einnahmen aus dem Tag für Betlehem dort nochmal symbolisch zu überreichen. Die Eindrücke waren überwältigend, da sie bedrückend und hoffnungsvoll zugleich waren. Bedrückend, da die Mauer bei Betlehem allgegenwärtig ist und den palästinensischen Familien erschwert zum Krankenhaus zu gelangen. Hoffnungsvoll, weil dort eine Zukunft ermöglicht wird, einmal in Form von Hilfe für kranke Kinder, Frühchen und Mütterbetreuung und zum zweiten als zweitgrößter Arbeitgeber und Ausbilder in Betlehem. 

Diese Begegnung hat uns ermuntert noch mehr Werbung für den Tag für Betlehem zu machen, damit dieser Ort bestehen bleiben kann, als Hoffnungsträger für ein Miteinander trotz religiöser Unterschiede, die in diesem Land enorm sind.

Regina Goeres

 

 

 

 

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.