KGT unterstützt Kinderhilfe Bethlehem - Was machen die?

 

KGT UNTERSTÜTZT KINDERHILFE BETHLEHEM

Was machen die?

Die Kinderhilfe Bethlehem ist der Träger des Caritas Baby Hospitals in Bethlehem, des einzigen Kinderkrankenhauses in Palästina.

Pro Jahr werden dort über 30 000 Kinder behandelt; viele kommen dorthin, weil sie durch Armut und schwierige Lebensverhältnisse krank geworden sind. Die Eltern, vor allem die Mütter der Kinder, werden über richtige Kinderpflege, Ernährung usw. unterrichtet. Sozialarbeiterinnen besuchen Familien zu Hause (oder in den Beduinenzelten). Nach der Religion wird nicht gefragt.

Das Kinderkrankenhaus arbeitet auch mit israelischen Krankenhäusern und Ärzten zusammen: Friedensarbeit, wo sie bitter nötig ist.

Wie unterstützen wir dieses Projekt?

Bis zum 6. Dezember2009 werden einige Klassen Plakate mit Informationen über die Kinderhilfe Bethlehem zusammenstellen. Die werden in der Aula ausgestellt.

Der Gewinn des Fair-Trade-Verkaufs vom 30.11. bis 4.12. (Musiksaal im E-Bau) geht ebenfalls an die Kinderhilfe Bethlehem. Wir haben auch Waren aus Bethlehem im Angebot!

Das Projekt ist aber auf längere Zeit hin angelegt. Bis zu den Pfingstferien wird jeweils in der letzten Religionsstunde eines Monats ein Spendenkässchen aufgestellt für Eure Spenden. Die leiten wir weiter an die Kinderhilfe.

Warum machen wir das?

Bisher gab es am KGT in der Adventszeit Spendenaktionen für verschiedene Projekte. Das ist eine gute Tradition, die wir beibehalten wollen. Doch letztes Jahr war das Ergebnis enttäuschend.

Wir erhoffen uns, dass sich bei der neuen Form der Aktion mehr Schüler/innen und Lehrer/innen mit dem Projekt identifizieren – und dass wir alle hellhöriger werden für Menschen, die in Not sind, nicht nur an Weihnachten.

Annette Traber
Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.