58. Lesewettbewerb 2016 am KGT

Kinder und Jugendliche lesen nicht mehr! Diese Behauptung steht meist unkommentiert im Raum und fast alle fühlen sich bestätigt, wenn sie den zunehmenden Umgang mit den digitalen Medien in der heutigen jungen Generation wahrnehmen. Da ist es doch wunderbar, dass es durchaus Gegenbeweise gibt und der Lesewettbewerb in der 6. Jahrgangsstufe weiterhin beliebt ist und durchgeführt wird. Es gibt immer noch genügend Kinder und Jugendliche, die ein gutes Buch schätzen, gerne in die Welt der Bücher versinken und sich von der Sprache mittragen lassen. Im Vorfeld wurde in den jeweiligen Klassen ein Klassensieger ermittelt, die am Montag, den 12.12. 2016 gegeneinander antraten. Dabei hatten sie die Aufgabe, vor einem größeren Publikum zu lesen, welches sich aus ausgewählten KlassenkameradInnen, der Schülerzeitung Phönix und der Jury zusammensetzte. Erneut konnten, neben den DeutschkollegInnen der betreffenden Klassen ein langjähriger ehemaliger Kollege – Herr Müller-Wielsch und Frau Thiemann von der Buchhandlung Kögel als Jurymitglieder gewonnen werden.

 

Die Klassensieger Samy Daza – 6a; Henriette Rupp – 6; Jasper Wagenknecht – 6c und Marla Kopp – 6d traten gegeneinander an, indem sie zu Beginn einen Textauszug aus einem selbst gewählten Buch lasen und anschließend unter Beweis stellten, wie spontan sie einen völlig unbekannten Text vortragen können. Nach langem Ringen der Jury konnte Samy Daza aus der 6a als Schulsieger gekürt werden und sich ein Buch als Gewinn auswählen. Wer am Wettbewerb teilnahm, durfte erleben, dass unsere Kinder und Jugendliche durchaus noch lesen.

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.