Schüleraustausch mit Vinay

Neuer Schüleraustausch des KGT mit dem Collège Joseph Chassigneux in Vinay bei Grenoble / Frankreich

Stadtzentrum von Vinay

Zusätzlich zu dem bereits seit Jahrzehnten stattfindenden Schüleraustausch mit unserer Partnerstadt Blois findet seit 2011 ein Schüleraustausch mit dem Collège Joseph Chassigneux in Vinay bei Grenoble stattfinden.

Der Austausch richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-9, die Französisch lernen – selbstverständlich auch als 3. Fremdsprache.

als 3. Fremdsprache.

Was erwartet euch?

Vinay ist ein kleiner, übersichtlicher, sehr schön gelegener Ort am Rande des Vercors, dem westlichen Vorgebirge der Alpen, mit knapp 4000 Einwohnern. Das Einzugsgebiet der Schule ist ländlich geprägt, was wir ja gut kennen. Die Großstadt Grenoble liegt nur etwa 25 km östlich; bis Tiengen sind es rund 500 km und damit knapp sechs Stunden mit dem Bus. Wir werden vor Ort verschiedene Ausflüge unternehmen, u.a. nach Lyon und uns dabei u.a. auf die Spuren unserer Lehrbuchhelden begeben: Traboules, Place Bellecour…

Vor allem aber bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Leben in einer französischen Familie und das Schulleben in Frankreich zu erleben und die eigenen Sprachkenntnisse anzuwenden. (Ihr werdet sehen: Es wird viel besser klappen als Ihr womöglich denkt!) 

 

 


Die Termine:

  • Besuch in Vinay vom 29. März– 5. April 2017
  • Gegenbesuch der Gäste in Tiengen vom 17. – 24. Mai 2017

Teilnahmevoraussetzungen:

Da es sich um einen Austausch handelt, ist Voraussetzung, dass im Gegenzug eine französische Schülerin bzw. ein französischer Schüler aufgenommen und in der Familie wie ein eigenes Kind am Familienleben teilnehmen kann. Während des Aufenthalts hier wird unter der Woche ebenfalls ein umfangreiches Programm organisiert, das den französischen Gästen unsere Region näherbringen wird. Das Wochenende wird in den Familien verbracht.

An dieser Stelle ein offenes Wort: Das vorübergehende Leben in einer Familie im Ausland erfordert Offenheit gegenüber anderen Lebens- und Essgewohnheiten. An allen französischen Schulen ist Ganztagsschulbetrieb und es wird mittags in der Schulkantine gegessen. Das eigentliche Familienleben findet abends und am Wochenende statt. Auch in Bezug auf die Unterkunft darf keine Luxusherberge erwartet werden. Es geht bei einem Schüleraustausch um das Kennenlernen des ganz normalen Lebens in einem anderen Land. Wie auch bei uns leben manche in großen Häusern, andere in bescheidenen Wohnungen. Das bedeutet, dass, wie bei uns, nicht erwartet werden kann, dass ein eigenes Zimmer zur Verfügung gestellt wird. 


Die Kosten

Die Kosten werden sich auf maximal 290 Euro belaufen. Dieser Betrag beinhaltet die Fahrt mit dem Bus sowie die Ausflüge in Frankreich und Deutschland. Der genaue Betrag kann erst nach Abschluss des Austauschs berechnet werden. Der Betrag ist zu bezahlen, wenn feststeht, dass die Teilnahme möglich ist, d.h. Anfang März 2012. Ein etwaiger Rest wird zurückgezahlt. Bei finanziellen Problemen nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. An den Finanzen soll eine Teilnahme an diesem Austausch nicht scheitern. Begleitet und organisiert wird der Austausch von Frau Häberle und Frau Wasmer.

Wie ist das mit dem Blois-Austausch? Kann ich mich für beide anmelden?

Für den Fall, dass sich mehr deutsche Schülerinnen und Schüler für diesen Austausch anmelden als Plätze zur Verfügung stehen, besteht selbstverständlich die Möglichkeit, sich danach für den Austausch mit Blois zu bewerben. Bis spätestens Anfang Dezember, wenn die Anmeldebögen für den Blois-Austausch von Herrn Heinbockel ausgegeben werden, wird jeder Bewerber erfahren, ob es mit dem Vinay-Austausch „geklappt“ hat. Unser Ziel ist es,  mit diesen beiden Angeboten allen Schülerinnen und Schülern des KGT, die an einem Frankreich-Austausch teilnehmen wollen, dies auch zu ermöglichen.


Anmeldung und weitere Informationen

  • Willst Du wissen, wie ein Baguette in Frankreich schmeckt?
  • Willst Du wissen, ob es Lyon wirklich gibt?
  • Willst Du mal richtiges Französisch hören und sprechen?
  • Willst Du einer der ersten deutschen Austauschschüler in Vinay sein?
  • Willst Du junge Französinnen und Franzosen wir Du kennenlernen?

Dann Anmeldebogen ausfüllen und ihn bis spätestens Freitag, 18. Dezember 2016 ins Fach von Frau Häberle legen lassen.
Die Französinnen und Franzosen haben sich bereits angemeldet und freuen sich auf Euch!

 

Für weitergehende Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
In diesem Sinne: À bientôt



Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.