Schülerinnen des Klettgau-Gymnasiums gewinnen den 1. Preis

Das Siegerbild von Mona Erne und Annasophia Groß (Bild: Familie Erne)

„Reinschauen in den Klettgau von Schaffhausen bis Tiengen – fließende Grenzen“ lautete das Motto eines Schülerwettbewerbs im bildhaften Gestalten, den die Aktionsgemeinschaft Tiengen anlässlich des diesjährigen Schwyzertags veranstaltete. Den ersten Preis gewannen die Schülerinnen Mona Erne und Annasophia Groß aus der Klasse 6d für ihre Collage „Randenturm“.

Preisverteilung und Vernissage  am Donnerstag, den 04.07.2013. Die Preisverteilung nahmen Christa Bader und Säckelmeister Raymund Dudek von der Bürgerzunft vor. (Foto: Familie Erne)

Die angefertigten Bilder, Collagen und modellhaften Darstellungen sind bis zum 21. Juli in 21 Schaufenstern der Tiengener Innenstadt ausgestellt. Neben unserer Schule nahmen 6 weitere Schulen am Wettbewerb teil: die Realschule Tiengen, die Carl-Heinrich-Rösch-Schule Tiengen, die Altstadtschule Gelhausgarten Schaffhausen, Gega Schaffhausen, die Sekundarschule am Bach Schaffhausen und die Sekundarschule Neuhausen.

Text: Nancy Liebig / Fotos: Familie Erne

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.