Förderunterricht am KGT

Breites Förderangebot in Klasse 5 und 6, Vorbereitung der Oberstufe in Klasse 10

Am Klettgau-Gymnasium gibt es in den Klassen 5 und 6 ein breites Förderangebot. Ziel ist es, den Übergang ans Gymnasium zu stützen, die Vorkenntnisse aus den Grundschulen zu vereinheitlichen und Lücken führ zu schließen.  In den Bereichen der Rechtschreibung, den Grundrechenarten und den Anfangsschwierigkeiten beim Fremdsprachenerwerb liegen die Schwerpunkte des Förderangebots.

Klasse 5

In Klasse 5 werden in der ersten Woche Kurztests in D und M und Ende September Lernstandserhebungen durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Erhebungen und die Erfahrungen der Fachlehrer mit den Kindern lassen erkennen, wo Förderbedarf besteht, wo Leistungsunterschiede, die aus der Grundschulzeit herrühren, ausgeglichen werden müssen. Ab der 3. Schulwoche wird in den Fächern Mathe und Deutsch Förderunterricht angeboten.

Der Förderunterricht findet am Montag nach einer Mittags- und Erholungspause statt.

  • Förderunterricht Deutsch  von 13.40 – 14.25 Uhr  bei Frau Kunzmann im Raum 207  (Hauptgebäude)
  • Förderunterricht Mathematik von 14.25 – 15.10 Uhr bei Herrn Herm im Raum 318  (Hauptgebäude)

 Für die Mittagszeit vor dem Förderunterricht gibt es im Mensagebäude ein vielfältiges Spiel- und Leseangebot, in der Unterstufenbibliothek ist außerdem die beaufsichtigte Hausaufgabenbetreuung, dort können die Kinder gleich ihre Hausaufgaben erledigen. Kinder, die zuerst Zeit brauchen, um sich an der neuen Schule einzugewöhnen, können auch zum 2. Halbjahr in den Förderunterricht einsteigen.

Die Teilnahme am FU ist freiwillig. Wenn ein Kind den FU besucht, bitten wir aber um eine verbindlich längerfristige und regelmäßige Teilnahme, um dem Erfolg des Unterrichts zu gewährleisten.

 

Klasse 6

In der Klassenstufe 6 werden für alle Hauptfächer (Englisch, Deutsch, Mathematik) Förderangebote gemacht. Der Förderunterricht ist so organisisert, dass er in 2 Fächern besucht werden kann. Die Klassenkonferenzen der 5. Klassen empfehlen den Bescuh des FU in der 6. Klasse. Ab dem 2. Halbjahr wird außerdem FU Latein zur Behebung erster Schwierigkeiten angeboten.

Der Förderunterricht findet am Montagnachmittag nach einer Mittags- und Erholungspause statt.

  • Förderunterricht Deutsch von 13.40 – 14.25 Uhr  bei Frau Tscherning  im Raum 305 
  • Förderunterricht Englisch von 13.40 – 14.25 Uhr  bei Frau Hess  im Raum 301 
  • Förderunterricht Mathematik von 14.25 – 15.10 Uhr bei Herrn Benz im Raum 305 

 Im 2. Halbjahr kommt ein Förderangebot im Fach Latein hinzu, um gleich zum Beginn der zweiten Fremdsprache die ersten Hürden aus dem Weg zu räumen.

  • Förderunterricht Latein von 14.25 – 15.10 Uhr ab Februar  bei Frau Kunzmann in 207 

 Für die Mittagszeit vor dem Förderunterricht gibt es im Mensagebäude ein vielfältiges Spiel- und Leseangebot, in der Unterstufenbibliothek ist außerdem die beaufsichtigte Hausaufgabenbetreuung, dort können die Kinder gleich ihre Hausaufgaben erledigen.

Die Teilnahme am FU ist freiwillig. Wenn ein Kind den FU besucht, bitten wir aber um eine verbindlich längerfristige und regelmäßige Teilnahme, um dem Erfolg des Unterrichts zu gewährleisten.

Klasse 10

Das Förderkonzept für die Klassen 10 finden Sie hier beschrieben.