Das Fach Chemie stellt sich vor - GFS-Kriterien

 

Vereinbarungen für GFS in den Fächern Biologie und Chemie

(aktueller Stand ab September 2011)

  • Als GFS werden nur Vorträge / Referate mit abschließendem kurzem Kolloquium (mündliche Befragung) akzeptiert.
  • Die Themen hierfür werden vom betreffenden Fachlehrer ausgegeben und sollten in einem inhaltlichen Zusammenhang zum Fachunterricht stehen.
  • Es muss eine maximal 1-seitige Kurzzusammenfassung (Handout) des Vortrags / Referats mit Literaturangaben (gegebenenfalls auf zusätzlichen Beiblatt) spätestens eine Woche vor dem vorgesehenen Vortragstermin abgegeben werden.
  • Bei triftigen Gründen kann der Termin des Vortrags / Referats einmal verschoben werden.
  • Die Beurteilungskriterien (s.u.) werden dem Schüler vor dem Vortrag / Referat bekannt gemacht.
  • Die Beurteilung wird dem Schüler in der nächsten Unterrichtsstunde bekannt gegeben.

 

Zur Beurteilung der GFS:

Beurteilungskriterien

Details

Gewichtung

Konzeption

Gliederung, logischer Ablauf, zeitliche Planung

1x

Fachlicher Inhalt

Niveau, Quellen, Verständnis, Korrektheit, Kolloquium

3x

Sprachliche Darstellung

Verständlichkeit, Formulierungen

2x

Formale Darstellung

Layout, Bilder, Präsentation

1x

Sonstige Aspekte

Gestik, Verhalten, Motivation der Zuhörer

1x

Aufwand, Engagement

Fleiß, Sorgfalt

1x

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.