Das Fach Deutsch stellt sich vor - Anliegen und Aufgabenfelder

Anliegen und Aufgabenfelder

Der Deutschunterricht leistet nicht nur einen wesentlichen Beitrag zur sprachlichen, literarischen und medialen Erziehung und macht in Form von Sprachreflexion vertraut mit Sprache als Werkzeug und Mittel zur Wirklichkeitserfahrung. Er strebt in seinen vielgestaltigen Ausprägungen eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung an, bei der nicht nur der Verstand, das Denken, sondern darüber hinaus alle Sinne angesprochen werden sollen.

Dabei bleiben gestaltpädagogische Aspekte nicht außer Betracht: Über den Vortrag mit verschiedenen Medien, besonders aber mit dem Fokus auf die eigentliche menschliche Sprecherperson üben sich die Schüler in praktischer Rhetorik. Durch szenische Verfahren wird der bewusste Umgang mit den eigenen körperlichen Kommunikationsmitteln wie Sprache, Mimik und körperliche Gestik ganzheitlich erfahrbar, in unterschiedlichen Kontexten, einzeln oder im Team.

Im Literaturunterricht lernen junge Menschen Literatur als Medium der Wirklichkeitsvermittlung kennen, schulen sich in Multiperspektivität und üben sich in Empathie. In der Auseinandersetzung mit literarischen Rollenbildern und ihren Lebenserfahrungen leistet der Deutschunterricht eine tragende Rolle bei der Erziehung zur Eigenverantwortlichkeit junger Menschen.

Ebenso bietet der Deutschunterricht Raum für den eigenen künstlerischen Umgang mit Sprache und fördert so die persönliche Kreativität, auch in Verbindung mit anderen Disziplinen wie Musik, bildender Kunst und Sport. Durch seine fächerübergreifenden Anliegen widersetzt sich der Deutschunterricht starrem Stofflernen ebenso wie beschränktem Fächerdenken und fördert so die Schlüsselkompetenz der Wissensvernetzung.

Unterricht und mehr...

Diese Aufgabenfelder kommen am Klettgau-Gymnasium in ganz unterschiedlicher Ausprägung zur Geltung. So leistet das Fach Deutsch einen bedeutenden Beitrag zum schuleigenen Methodencurriculum, ist aufgrund seiner erzieherischen Dimension traditionell ein beliebtes „Klassenlehrerfach“.

Deutsch beschränkt sich am Klettgau-Gymnasium nicht auf den Regelunterricht, sondern findet in reichhaltigen AG-Angeboten und unterrichtsübergreifenden Schulprojekten ganz bewusst seine natürliche Fortführung, sei es durch die verschiedenen Literaturprojekte und -wettbewerbe, oder auch in der bekannten Form des Schultheaters, welches sowohl in AG-Form besteht als immer wieder auch als Klassenprojekt durchgeführt wird. Auch die verschiedenen journalistischen AGs am Klettgau-Gymnasium profitieren vom Engagement der Sprach- und Literaturbegeisterten am KGT.

Exkursionen und Theaterfahrten, nicht nur in der Oberstufe, sind ein selbstverständlicher Bestandteil des Literaturunterrichts am Klettgau-Gymnasium und weiten den kulturellen Horizont weit über die lokalen Verhältnisse hinaus.

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.