Das Fach Religion stellt sich vor - Unser Team

Unser Team

In unserer Fachschaft wirken mit: Frau Dinner (ev), Frau  Müller (ev.), Herr Grupp (kath.), Frau Schlageter (kath), Frau Heß (ev), Frau Geilen (kath), Frau Goeres (ev) und Herr Tasse (kath).

Die Fachschaft Religion ist ökumenisch und demokratisch organisiert. Den Fachschaftsvorsitz führt gegenwärtig Frau Müller.

Darüber hinaus findet bei vielen Projekten eine fächerübergreifende Zusammenarbeit mit der Fachschaft Ethik statt (z. B. beim Sozialpraktikum).

Grundlage für den Lehrplan von 1994 war das sogenannte curriculare Modell, der Lehrplan beruht also auf dem Prinzip des aufbauenden Lernens: Wesentliche Grundinhalte werden altersgemäß mit je neuen Akzenten behandelt und später weiter vertieft. "Jahresthemen" fassen im katholischen Part jeweils den Grundtenor einer jeden Klassenstufe von 5-11 zusammen. In jedem Jahrgang gibt es auch neben den Pflichtthemen auch freiwillige Wahlthemen (gekennzeichnet mit eckigen Klammern [ ]). Beim Vergleich fällt auf, dass der evangelische Lehrplan pluraler untergegliedert ist als der katholische, der seine durchaus vorhandene Vielfalt zu Großthemen zusammenfasst:

Darüber ist es der Lehrkraft nach eigenem Ermessen - so der Lehrplan - jederzeit möglich, im Unterricht zusätzliche, für die Klasse interessante oder aktuelle Inhalte zu thematisieren. Das eröffnet den Raum, auch ganz aktuelle oder persönliche Bezüge aufzugreifen.

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.