Das Fach Religion stellt sich vor - Lehrplan für G8

Lehrplan für Religion/G8 am KGT

Bildungsstandards und ihre Umsetzung

Mit Einführung des achtjährigen Gymnasium gibt es keinen detaillierten landesweiten Lehrplan mehr. An seine Stelle sind die Bildungsstandards getreten, die Lernkompetenzen beinhalten, welche die Schüler am Ende eines Jahrgangspaares besitzen sollen. Für das Fach Religion sind folgende Kompetenzen wichtig:

Hermeneutische Kompetenz als Fähigkeit, Zeugnisse früherer und gegenwärtiger Generationen und anderer Kulturen, insbesondere biblische Texte zu verstehen und auf Gegenwart und Zukunft hin auszulegen.
Ethische Kompetenz als Fähigkeit, ethische Probleme zu identifizieren, zu analysieren, Handlungsalternativen aufzuzeigen, Lösungsvorschläge zu beurteilen und ein eigenes Urteil zu begründen, um auf dieser Grundlage verantwortlich zu handeln.
Sachkompetenz als Fähigkeit, über religiöse Sachverhalte, Kernstücke der biblisch-christlichen Tradition und des christlichen Lebens Auskunft zu geben und deren Bedeutung für unsere Kultur zu benennen.
Personale Kompetenz als Fähigkeit, sich selbst, andere Personen und Situationen einfühlsam wahrzunehmen, persönliche Entscheidungen zu reflektieren und Vorhaben zu ergänzen.
Kommunikative Kompetenz als Fähigkeit, eigene Erfahrungen und Vorstellungen verständlich zu machen, anderen zuzuhören, Rückmeldungen aufzunehmen, unterschiedliche Sichtweisen aufeinander zu beziehen und gemeinsam nach Handlungsmöglichkeiten zu suchen.
Soziale Kompetenz als Fähigkeit, mit anderen rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst umzugehen, für andere, insbesondere für Schwache einzutreten, Konfliktlösungen zu suchen, gemeinsame Vorhaben zu entwickeln, durchzuführen und zu beurteilen.
Methodische Kompetenz als Fähigkeit, Aufgaben zu erfassen, Sachverhalte zu recherchieren, Inhalte zu erschließen, Lernprozesse selbständig zu organisieren sowie Erkenntnisse und Ergebnisse zu präsentieren.
Ästhetische Kompetenz als Fähigkeit, Wirklichkeit, insbesondere Bildende Kunst, Musik und Literatur sensibel wahrzunehmen, auf Motive und Visionen hin zu befragen und selbst kreativ tätig zu werden.

Diese acht Kernkompetenzen sollen anhand konkreter Lerninhalte eingeübt werden, die wiederum in sieben "Dimensionen" zusammengefasst sind:

1 Mensch
2 Welt und Verantwortung
3 Bibel
4 Gott
5 Jesus Christus
6 Kirche und Kirchen
7 Religionen und Weltanschauungen

Auf dieser Basis erstellt jede Schule in Verbindung mit dem schuleigenen Konzept eigene konkreten Jahrespläne, die sich auch an der schuleigenen Kontingentstundentafel orientieren. Am Klettgau-Gymnasium wird Religion stets zweistündig unterrichtet, außer in Klassenstufe 8, wo es nur einstündig ist. Das entspricht zwar der Verteilung aus G9, da sich die Stoffverteilung allerdings in G8 verändert hat, werden somit einige Inhalte neu verteilt.

Von der Fachschaft Religion wurden bislang die Inhalte für die Klassenstufen G8 5/6 erarbeitet und beschlossen, die Themenverteilung für evangelische Religion sieht wie folgt aus:

Klasse 5

  • Ich-Du-Wir / Ich und die Gruppe
  • Jahreskreis und Feste
  • Die Bibel
  • Zeit und Umwelt Jesu
  • Gleichnisse

Klasse 6

  • Du hörst mein Weinen - Menschen sprechen mit Gott in den Psalmen
  • Konfessionen: Wir glauben nicht allein
  • Judentum

Klasse 7

  • Amos
  • Islam
  • Reformation

Klasse 8

  • Sucht
  • Wunder

Klasse 9

  • Stärker als der Tod
  • Hinduismus oder Buddhismus
  • Kirche und Auschwitz

Klasse 10

  • Die Bergpredigt
  • Die Bibel verstehen
  • Einführung in die Ethik

Für katholische Religion gestaltet sich die Verteilung wie folgt:

Klasse 5

  • Ich und die Gruppe (Schuljahresanfang)
  • Die Bibel
  • Gott suchen, Gott erfahren
  • Die Feste, die wir feiern

Klasse 6

  • Judentum
  • Der Jude Jesus
  • Christentum am Anfang
  • Kirche und Kirchen

Klasse 7

  • Prophetische Menschen
  • Kirche im Mittelalter
  • Reformation
  • Islam

Klasse 8

  • Meine Stärken - meine Schwächen
  • Leben und Lernen in Freiheit und Verantwortung
  • Sehnsucht nach Vollendung der Welt: Jesu Botschaft vom beginnenden Reich Gottes

Klasse 9

  • Leben in der einen Welt - konziliarer Prozess
  • Kirche - Staat - Gesellschaft
  • Leben in Beziehungen - Liebe, Freundschaft, Sexualität
  • Umgang mit Leid und Tod

Klasse 10

  • Die Bibel verstehen
  • Begegnungen mit Hinduismus und Buddhismus
  • Werte und Normen

Dieser Themenaufteilung entspricht jeweils ein Grobraster, das den Lehrkräften hilft, die einzelnen Unterrichtsinhalte (die sich seit dem G9-Plan nicht wesentlich geändert haben) so aufzuteilen und untereinander und mit anderen Fächern so zu koordinieren, dass fächerübergreifende Projekte möglich sind - wie in den neu eingeführten Konzeptwochen. Daneben soll gewährleistet sein, dass die Schüler unabhängig von der jeweiligen Lehrkraft im Laufe ihrer Schulzeit alle acht Kernkompetenzen einüben können, denn das Fach Religion liefert in mehrfacher Hinsicht wichtige Beiträge zum schuleigenen Curriculum.

Weitere Infos

 

Copyright © 2017 Klettgau-Gymnasium Tiengen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.