Das Fach Informatik am KGT

Das Fach Informatik stellt sich vor

Informatik wird in der K1/K2 jeweils zweistündig unterrichtet.

Voraussetzungen

Die wichtigsten Voraussetzungen zur Teilnahme am Informatikunterricht sind:

  • Ein gutes mathematisches Verständnis
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Spaß am Knobeln und Tüfteln
  • Selbstständiges Arbeiten

Ziele

Der Informatikunterricht ist nicht nur Programmierkurs. Beim Fach Informatik werden folgende Ziele verfolgt:

  • Das logische Denken schulen.
  • Informationstechnische Probleme lösen und Algorithmen entwickeln. Dabei werden die Fähigkeiten trainiert, Probleme schrittweise zu zerlegen, um sie dann besser lösen zu können.
  • Lernen, sich selbst in neue Themen einzuarbeiten.
  • Erweiterung der Fähigkeiten wie Teamarbeit, selbstständiges Arbeiten sowie Problemlösen.
  • Methodische Schwerpunkte: Es werden verstärkt Partnerarbeit, Gruppenarbeit und projektartiges Arbeiten zur Umsetzung und Vertiefung der Unterrichtsinhalte durchgeführt. 

Mögliche Themen:

  • Kodierung von Daten
  • Objektorientierte Programmierung in JAVA mit Greenfoot / BlueJ
  • Programmierprojekt in Processing (Bilder/Animationen)
  • Funktionaler Aufbau des Computers
  • Spezielle Algorithmen (Dijkstra/Sortieren/Suchen)
  • Einfache Verschlüsselung
  • Theoretische Informatik
  • LEGO-Roboter mit Java