KGT unterwegs...

USA-Austausch

Vom 16.-30.10.22 besuchte eine Gruppe von 16 K1-Schüler*innen in Begleitung von Frau Haidorf und Frau Horst im Rahmen des US-Austauschprogramms die Glenbrook South Highschool in Glenview nahe Chicago/ Illinois.

Erstes Wochenende in Chicago

Am Samstag, dem 15.10.2022, traf sich die Reisegruppe morgens um 4.15 Uhr am Parkplatz am KGT. Von dort aus fuhren wir mit dem Taxi nach Zürich. Um 8.15 Uhr startete unser Flieger nach Frankfurt. Weiter ging es mit einem Direktflug nach Chicago, der 9 Stunden dauerte. Bei unserer Ankunft war es schon 20 Uhr in Deutschland, aber erst 13 Uhr in Chicago. Wir waren alle sehr müde, aber hatten noch einen langen Tag vor uns, denn es sollte noch "Homecoming" gefeiert werden. Am Flughafen wurden wir von allen Austauschschülern und ihren Eltern mit Willkommensplakaten herzlich empfangen.

Danach fuhren wir alle zu unseren Familien nach Hause, konnten uns dort kurz einleben und bereiteten uns dann für den "Homecoming-Ball" vor, den unsere Gastgeber für uns veranstalteten. Aber noch vor dem Ball fuhren wir zu verschiedenen amerikanischen Freunden und machten viele Fotos.

In kleinen Freundesgruppen der Austauschschüler gingen wir anschließend etwas essen, um danach gestärkt zum Homecoming-Ball zu kommen. Dort tanzten wir ca. 1 Stunde zur Musik eines DJs, bis wir dann zu verschiedenen Hauspartys aufbrachen. Dort blieben wir bis Mitternacht und hatten viel Spaß. Insgesamt waren wir ungefähr 27 Stunden wach gewesen und demzufolge extrem müde. Daher haben am Sonntag alle lange geschlafen. Den restlichen Tag verbrachten alle mit der Familie, um sie besser kennenzulernen.

Ein Teil von unserer Gruppe besuchte eine Kürbis-/ Apfelfarm.

Lunas und Pauls Bericht im Original-Layout gibt's hier.

Besuch eines Maisfelds

Heute war unser erster Fieldtrip in den USA. Dieser begann um 8:00 Uhr an unserer Schule. Von dort aus wurden wir mit einem Bus zu einem Labyrinth in einem Maisfeld gefahren.

Am Ziel angekommen teilten wir uns in Gruppen ein, die jeweils zusammen durchs Mais-Labyrinth finden sollten. Unterwegs mussten wir Stationen suchen und wenn wir sie gefunden hatten, dieses mit einem dort vorhandenen Stempel dokumentieren. Das Mais-Labyrinth war in diesem Jahr als Abbildung zu Ehren des 60-jährigen Jubiläums der James-Bond-Filme gestaltet.

Nachdem alle wieder aus dem Labyrinth heraus gefunden hatten, fuhren wir mit dem Bus weiter zu einer Mall. Dort ließen wir unseren Ausflug ausklingen und wurden schließlich um 14 Uhr wieder zurück zur Schule gebracht.

(Nach einem Bericht von Jonas)

 

Bahai Tempel & Northwestern

24. Oktober 2022

Heute besuchten wir zwei verschiedene Orte in Evanston.
Zuerst fuhren wir mit dem Schulbus zu einem der nur acht vorhandenen Bahai-Tempel auf der Welt.
Dort angekommen erkundeten wir erst einmal die neun Gärten, die mit Brunnen und verschiedenen Blumen geschmückt waren.
Nach etlichen Fotos betraten wir schließlich das Innere des Tempels, dessen Decke mit vielen Symbolen verziert war.
Im Besucherzentrum des Tempels  schauten wir einen kurzen Film und lernten mehr über die Bahai-Religion. Wir erfuhren, dass die Bahai-Religion keine Priester oder Sakramente beeinhaltet und dass man nicht hineingeboren werden kann, sondern sich selbst für den Glauben entscheiden muss.

Danach betraten wir den riesigen Campus der Northwestern Universität. Die Privatschule liegt am Lake Michigan und bietet einen wunderschönen Blick darauf.
Mit einigen Deutschstudenten verglichen wir Deutschland und die USA, während wir die Lunchtüten der Uni bekamen.
Schlussendlich wurden wir in Vierergruppen von zwei Studenten auf dem Campus herumgeführt und konnten dadurch einen Einblick in das Leben auf dem Campus gewinnen.

Nach einem letzten Gruppenfoto wurden wir schließlich wieder zurück zur GBS gefahren.

Bericht von Lorena Müller und Fanya Lindthaler

 

Breakfast and Wolves Game

25. 10. 2022

Wie an jedem vorherigen Field-Trip trafen wir uns heute wieder um kurz vor acht in der Schule und fuhren danach mit dem Bus los.

Als erstes gingen wir gemeinsam bei einem IHOP (International House Of Pancakes) frühstücken, wo wir natürlich leckere Pancakes, aber auch Burger mit Pommes und weitere Speisen bestellten.

Im Anschluss daran liefen wir zur Eishockeyarena rüber und schauten uns das Spiel zwischen den Chicago Wolves und den Texas Stars an. Die Wolves haben nach drei mal 20 Minuten 3:1 gewonnen.

Die übrige Zeit verbrachten wir in einem Target nebenan, bevor wir wieder vom Bus abgeholt wurden und zur Schule zurück fuhren. Vom ununterbrochen andauernden Regen bekamen wir zum Glück nicht so viel zu spüren.

Bericht von Louis Callies

 

Zweiter Chicago-Ausflug

Ausflug nach Chicago - 26.10.22

Heute fuhren wir nochmal nach Chicago. Wir trafen uns dieses Mal alle um halbacht am Bahnhof in Glenview und fuhren dann mit dem Zug los. Als wir inChicago angekamen, fuhren wir erst einmal mit dem Aufzug auf den Willis Tower. Von dort hat man eine schöne Aussicht auf die ganze Stadt und alle machten ganz viele Fotos. Am Mittag gab es dann eine Bootsfahrt durch Chicago, bei der wir noch mehr von Chicago gesehen und erfahren haben. Am späten Nachmittag ging es wieder für alle mit dem Zug zurück nach Glenview, wo wir von unseren Austauschpartnern abgeholt wurden. Der Tag war für alle sehr schön, da die Sonne schien hat und wir viel Spaß zusammen hatten.

Emilys Bericht im Original-Layout gibt's hier.

Öffnungszeiten des Schulsekretariats

Montag und Mittwoch von 7:30 bis 14:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 7:30 bis 12 Uhr