Unterrichtsfächer

Das Fach Deutsch stellt sich vor

Deutsch ist und bleibt eines der zentralen Unterrichtsfächer am allgemein bildenden Gymnasium. Deutschunterricht, das ist weit mehr als Schulbuchlesen und Rechtschreibübungen - mehr als andere Unterrichtsfächer ist der Deutschunterricht auf Ganzheitlichkeit ausgelegt.

Das unterrichtliche Kernangebot wird am Klettgau-Gymnasium daher von einer breiten Palette von Rahmenangeboten flankiert, die Sprache und Literatur auf ganz unterschiedliche Weise erfahrbar machen.

 

Anliegen und Aufgabenfelder

Der Deutschunterricht leistet nicht nur einen wesentlichen Beitrag zur sprachlichen, literarischen und medialen Erziehung und macht in Form von Sprachreflexion vertraut mit Sprache als Werkzeug und Mittel zur Wirklichkeitserfahrung. Er strebt in seinen vielgestaltigen Ausprägungen eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung an, bei der nicht nur der Verstand, das Denken, sondern darüber hinaus alle Sinne angesprochen werden sollen.

Dabei bleiben gestaltpädagogische Aspekte nicht außer Betracht: Über den Vortrag mit verschiedenen Medien, besonders aber mit dem Fokus auf die eigentliche menschliche Sprecherperson üben sich die Schüler in praktischer Rhetorik. Durch szenische Verfahren wird der bewusste Umgang mit den eigenen körperlichen Kommunikationsmitteln wie Sprache, Mimik und körperliche Gestik ganzheitlich erfahrbar, in unterschiedlichen Kontexten, einzeln oder im Team.

Im Literaturunterricht lernen junge Menschen Literatur als Medium der Wirklichkeitsvermittlung kennen, schulen sich in Multiperspektivität und üben sich in Empathie. In der Auseinandersetzung mit literarischen Rollenbildern und ihren Lebenserfahrungen leistet der Deutschunterricht eine tragende Rolle bei der Erziehung zur Eigenverantwortlichkeit junger Menschen.

Ebenso bietet der Deutschunterricht Raum für den eigenen künstlerischen Umgang mit Sprache und fördert so die persönliche Kreativität, auch in Verbindung mit anderen Disziplinen wie Musik, bildender Kunst und Sport. Durch seine fächerübergreifenden Anliegen widersetzt sich der Deutschunterricht starrem Stofflernen ebenso wie beschränktem Fächerdenken und fördert so die Schlüsselkompetenz der Wissensvernetzung.

Verwendete Lehrwerke

die Lehrwerksreihe P.A.U.L.D. vom Schöningh- Verlag

Die Anschaffung der jeweiligen Arbeitshefte liegt im Ermessen des Fachlehrers.

Neue Oberstufenreform:

Schriftliche Abiturprüfung im Fach Deutsch - Leistungsfach

mündliche Abiturprüfung im Fach Deutsch - Basisfach

Die GFS im Fach Deutsch

 

 

Dauer des Referats  Wertung

Umfang der Ausarbeitung     Wertung

Klasse 7

10-15 Min.

60-70 %

Handout oder Plakat oder 2-3 Seiten Text

30-40 %

Klasse 8

10-15 Min.

60-70 %

2-4 Seiten Textteil

30-40 %

Klasse 9+10

15-20 Min.

50-60 %

4-6 Seiten Textteil

40-50 %

Kursstufe

nach Bedarf

50 %

5-7 Seiten Textteil

50 %

 

Schwerpunkt schriftliche Ausarbeitung mit kurzer Präsentation (ab Kl. 8)

Planung und Organisation eines Theaterbesuchs (nur Kl. 8 und 9)

Kreative Auseinandersetzung mit einem Text (ab Kl. 8)

 

Theater am KGT

Theateraufführungen sind am KGT seit Jahren zu einem festen Bestandteil im laufenden Schuljahr geworden. Dabei gibt es unterschiedliche Organisationsformen.

1.) die klassische AG-Arbeit - eingeteilt in Unter-, Mittel- und Oberstufen-Theater-AGs
2.) Klassenprojekte
3.) Stufenprojekte

Alle drei Bereiche haben ihre Berechtigung und sind bei den Schülern sehr beliebt. So finden jedes Schuljahr mindestens eine bzw. zwei Aufführungen statt.

 

Öffnungszeiten des Schulsekretariats

Montag und Mittwoch von 7:30 bis 14:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 7:30 bis 12 Uhr