Unterrichtsfächer

Das Fach Latein stellt sich vor

Salvete! Latein gibt es schon seit ewigen Zeiten – auf der Welt und am Klettgau-Gymnasium. Hier wird es gepflegt. Die Anmeldezahlen bleiben erfreulicherweise seit Jahren stabil: Rund ein Drittel eines Jahrgangs entscheidet sich am Ende von Klasse 5 für Latein als zweite Fremdsprache.

 

Warum Latein?

Latein vermittelt eine umfassende Bildung: Die Schülerinnen und Schüler lernen die Sprache und die Welt der Römer kennen, die unsere Kultur nachhaltig geprägt haben.

Exkursionen zu Museen oder Ausgrabungsstätten in der nähren Umgebung sollen dazu dienen, ein lebendiges Bild zu vermitteln.

In der Begegnung mit dem Fremden wird der Blick für das Eigene geschärft, die Wurzeln ebenso wie die Gegenwart und die Prinzipien kultureller Nachhaltigkeit.

Latein als klassische Schriftsprache fördert eine intensive Auseinandersetzung damit, wie Sprache überhaupt funktioniert und welche Ausdrucksmöglichkeiten sich ihr bieten. Dabei entwickelt sich automatisch eine höhere Sensibilität für die Ausdrucksvielfalt und Gesetzmäßigkeiten im Deutschen: Wer die Stilistik und Aussageabsichten im Lateinischen durchschaut, wird selber zunehmend präzise formulieren sowie Texte jedweder Art kritisch unter die Lupe nehmen können.

Gute Kenntnisse im Lateinischen erleichtern darüber hinaus nachweislich das Erlernen weiterer Fremdsprachen. Außerdem sind viele Fachbegriffe in Geistes- und Naturwissenschaften von lateinischen Wörtern abgeleitet, sodass auch deren Systematik rasch durchschaut und eingeprägt werden kann.

Die Beschäftigung mit antiken Themen und Texten wiederum (z. B. zur Mythologie, Dichtung, Geschichtsschreibung, Rechtsprechung, Philosophie, Rhetorik) regt zu Diskussionen über Sinn- und Wertefragen an. Auf diese Weise leistet Latein einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.  

 

Wann beginnt Latein und welche Phasen gibt es?

Latein beginnt am KGT in Klasse 6.

Etwa zum Halbjahr von Klasse 9 ist unser Lehrbuch „Pontes“ durchgearbeitet. Ab jetzt werden zunehmend Originaltexte zu ganz verschiedenen Themenbereichen gelesen. Anhand derer wird der Wortschatz systematisch erweitert und grammatische Feinheiten ergänzt.

Am Ende von Klasse 10 ist das Latinum erreicht.

Latein kann in der Oberstufe sowohl als fünfstündiges Leistungsfach als auch als dreistündiges Basisfach weiter belegt werden. Mit einem Durchschnittswert von mindestens 5 Punkten in den 4 Kurshalbjahren oder einer Abiturprüfung mit mindestens 5 Punkten wird das Große Latinum erreicht.

 

Was ist das "Latinum"?

Die Schüler besitzen am Ende des 10. Schuljahres bei ausreichender Note (Note 4 oder besser) automatisch das begehrte "Latinum", ein Latein-Nachweis, den die Hochschulen für eine Reihe von Studiengängen verlangen, v. a. in den modernen Sprachen und anderen Geisteswissenschaften. Auch für künftige Naturwissenschaftler sind die im Lateinunterricht erworbenen Kompetenzen sehr sinnvoll.

Für Fragen stehen Frau Schlageter und die anderen Lateinlehrerinnen gern zur Verfügung.

 

Die GFS in Latein

GFS können auf folgende Arten erbracht werden:

1. Referat mit Schwerpunkt Textarbeit

2. Präsentation mit Schwerpunkt auf historischem Hintergrund

3. Einführung oder Vertiefung eines Grammatikthemas (nur Kl. 7-9)

4.Kreativer und analytischer Umgang mit einem lateinischen Gedicht oder einer Fabel (bes. Kl. 7)

5. Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung einer Exkursion (nur Kl. 9+10)

Richtwerte für die einzelnen Klassenstufen:

 

Dauer des Referats und Wertung

Umfang der Ausarbeitung und Wertung

Klasse 7

ca. 10 Min.

70 %

Handout 1-2 Seiten

30 %

Klasse 8

ca. 15 Min.

60 %

2-3 Seiten Textteil

40 %

Klasse 9+10

ca. 15-20 Min.

60 %

4-5 Seiten Textteil

40 %

Kursstufe

nach Bedarf

50 %

6-7 Seiten Textteil

50 %

 

Mitglieder der Fachschaft Latein

  Name der Lehrkraft Funktionen, Anmerkungen

  Marianne Curcurù (CU)  
  Britta Garstka (GK)  
  Kerstin Kunzmann (KK)  
  Friederike Renner  
  Marlis Schlageter Fachbetreuerin

 

Sapere aude! - Wage es, weise zu sein!

(Inhalt aktualisiert Juli 2021 von Kerstin Kunzmann und Marlis Schlageter!) - gekürzte Form

Öffnungszeiten des Schulsekretariats

Montag und Mittwoch von 7:30 bis 14:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 7:30 bis 15:30 Uhr
Freitag von 7:30 bis 12 Uhr